| More

Deutsch als Fremdsprache und Germanistikstudium in FYROM

Views: 1078 Downloads: 595
EMINA AVDIC
EMINA AVDIC

Abstract


Gegenstand dieser Arbeit ist das Germanistikstudium in FYROM. Um ein umfassendes Verständnis der universitären Ausbildung von Deutschlehrenden, Übersetzern und Dolmetschern in diesem südosteuropäischen Land zu ermöglichen, wird zuerst ein Blick auf die allgemeinen Rahmenbedingungen des Erlernens des Deutschen als Fremdsprache im schulischen und im außerschulischen Bereich geworfen. Danach wird eine Übersicht über die Universitäten gegeben und die Struktur der Abteilungen für deutsche Sprache und Literatur und der Abteilungen für Übersetzen und Dolmetschen mit besonderer Berücksichtigung der Philologischen Fakultät „Blaže Koneski“, Universität „Sv. Kiril i Metodij“ zu Skopje dargestellt. Neben statistischen Daten zu den Studierendenzahlen und dem Lehrpersonal wird auf die inhaltliche Analyse der Curricula eingegangen. Abschließend werden die Perspektiven und die Herausforderungen für die Zukunft skizziert.


Keywords


Germanistik; schulischer Deutschunterricht; Curricula; Lehrerausbildung; Übersetzer- und Dolmetscherausbildung

Full Text:

PDF

References


Ammon, U. (2001). Die Verbreitung des Deutschen in der Welt. In Helbig, G. & Götze, L. & Henrici, G. & Krumm, H.J. (Hrsg.) Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 2. Halbband. (1368-1381). Berlin / New York: de Gryter.

Avdić, E. (2007). Curriculare Reformen des schulischen Deutschunterrichts und der akademischen Lehre des Deutschen in der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien. In Berberoglu, P. & Kiliari, A. & Perperidis, G. & Wolfrum, J. (Hrsg.) Symposium Deutsch als Fremdsprache in Südosteuropa.

Bestandsaufnahme und Perspektiven. 18. bis 20. November 2006 in Thessaloniki / Griechenland. (93-104). Thessaloniki: Sfanianiaki. Avdić, E. (2009). Länderbericht FYROM Mazedonien. In Çakır, M. & Sayınsoy Özünal, B. & Polat, T. & Tapan, N. (Hrsg.) Tagungsdokumentation zum Symposium Perspektiven zur Neustrukturierung der Studiengänge Deutsch als Fremdsprache in Südosteuropa. Bestandsaufnahme und Perspektiven. 3. – 4- April 2008 Istanbul/ Türkei (83-91). Istanbul: Istanbul Üniversitesi, Goethe Institut Istanbul.

Avdić, E. (2017a). Die Fremdsprachenpolitik in der Republik Mazedonien und ihre Auswirkungen auf den schulischen DaF-Unterricht. Folia linguistika et litteraria. Journal of Language and Literatry Studies. 2017 (15), (im Druck).

Avdić, E. (2017b). Herausforderungen an die Deutschlehrenden an Schulen in der Republik Mazedonien. IDV- Magazin. Heft 91, 2017 (9-14).

Avdić, E. (2017c). Frühes Deutschlernen in der Republik Mazedonien: Bestandsaufnahme und Ausblick. In Petravič, A. & Šenjug-Gulub, A. & Gehrmann S. (Hrsg.). Deutsch von Anfang an: Frühes Deutschlernen als Chance. Perspektiven aus Südosteuropa. Istanbul: Goethe Institut. (129-149).

Europäische Kommission (1995). Weißbuch Lehren und Lernen. Auf dem Weg zur kognitiven Gesellschaft. Brüssel/Luxemburg.

Krumm, H.J. (2004). Die Zukunft der deutschen Sprache nach der Erweiterung der Europäischen Union. In Wierlacher, A. & Ehlich, K. & Kelletat, A. F. & Krumm, H. J. & Michel, W. & Bohrer, K. F. (Hrsg.) Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. (163-181). München: Iudicium.

Наставен план за деветгодишното основно образование за учебната 2016/17 година (2016). Скопје: Министерство за образование и наука на Република Македонија, Биро за развој на образованието. Abrufbar unter: http://bro.gov.mk/docs/nastavniplanovi/nastaven%20plan%20devetgodishno%202016-2017.pdf. (3.6.17). [Bildungsplan für die neunjährige Grundschulbildung für das Schuljahr 2016/17].

Neuner, G. & Hunfeld, H. (2004). Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts. Eine Einführung. Fernstudieneinheit 4. Berlin/ München / Wien / Zürich / New York: Langenscheidt.

State Statistical Office of the Republic of Macedonia (2016). Enrolled Students in the Academic Year 2015/16. Statistical State Office of the Republic of Macedonia: Skopje. Abrufbar unter: http://www.stat.gov.mk/Publikacii/2.4.16.11.pdf (8.10.17).

State Statistical Office of the Republic of Macedonia (2016). Primary, Lower and Upper Secondary Schools at the Beginning of the School Year 2015/16. Statistical State Office of the Republic of Macedonia: Skopje. Abrufbar unter 17 http://www.stat.gov.mk/Publikacii/2.4.16.05.pdf (8.10.17).

Xhaferri, G. (2010). Die Deutsche Abteilung der Südosteuropäischen Universität in Tetovo. Germano- Macedonica. Wissenschaftliche Zeitschrift der makedonischen Germanistik. 2010 (1) (101-102).

Закон за високото образование на РМ. Консолидиран текст. „Службен весник на Република Македонија“ бр. 35/2008; 103/2008; 26/2009; 83/2009; 99/2009; 115/2010; 17/2011; 51/2011; 123/2012; 15/2013; 24/2013; 41/2014; 116. Abrufbar unter: http://www.sonk.org.mk/documents/Zakon%20za%20visoko%20obrazovanie.pdf (8.10.17) [Gesetz über die Hochschulbildung].


Refbacks

  • There are currently no refbacks.